Unterwegs mit Einstein und dem Esel


Neu

Unterwegs mit Einstein und dem Esel

Auf Lager

24,95
Preis inkl. 7% MwSt.


Unterwegs mit Einstein und dem Esel
Peter Ostermann
Zur Befreiung von den Fesseln der Urknall-Kosmologie, ISBN 978-3-941550-26-1, geb., Schutzumschlag, 632 S., 24,95 € *


Nachdem sich Einstein in jungen Jahren als Einziger vergeblich um eine Doktorandenstelle bemüht hatte, schrieb er: "Gott schuf den Esel und gab ihm ein dickes Fell." Danach, vor gerade 100 Jahren, vollendete er die allgemeine Relativitätstheorie. Inzwischen wird eine von niemand verstandene 'dunkle Energie' des leeren Raums auf die später hinzugefügte 'größte Eselei' seines Lebens zurückgeführt. Wie passt das zusammen?

Leseprobe  -  Neue Kosmologie
100 Jahre Allgemeine Relativitätstheorie

Niemand sollte glauben, dass gerade heute die Reise zu Ende sei. Stellvertretend für die Elite selbst denkender Menschen machen sich Borromea WorthswerdFrank U. FreySigismund Sörgli und nicht zuletzt Mlle Bleu de Ley mit auf den Weg. Sie weigern sich, das naturwissenschftliche Weltbild weiterhin dem Urknalldogmatiker Hypolite van Tast zu überlassen.

Im Verlauf schrittweiser Aufklärung über die Grundlagen der Kosmologie erkennen sie die Schönheit eines ewig jungen Universums. Dabei als Reisebegleiter samt Esel einmal ganz anders: der große Einstein mit unverbraucht aktuellen Ideen. Hier wird erzählt, wohin einer kommen kann, der die Physik nicht nur bewältigen, sondern auch verstehen will. Am Ende steht ein neuer Anfang. Auf Basis einer frischen Auffassung der Relativitätstheorie Einsteins zeichnet sich das Bild eines lebendigen Universums ab, in dem wieder und wieder kosmische Strukturen mit Sternen und Galaxien entstehen und vergehen.

Das Buch wendet sich an selbständig denkende, junge und jung gebliebene Leserinnen und Leser. Dabei werden keinerlei spezielle mathematische Fähigkeiten vorausgesetzt. 

Diese Kategorie durchsuchen: Startseite